Kinesiologisches Coaching2018-05-15T13:12:10+00:00

Kinesiologisches Coaching

Ausbildungsbeschreibung

Sie möchten sich selbst auf Ihrem Lebensweg unterstützen? Die Ausbildung Kinesiologisches Coaching wird gerne von Menschen besucht, die ihre eigenen Themen und Muster aufarbeiten möchten. Sie dient als Selbsterfahrung und fördert die persönliche spirituelle Entwicklung.

Als eigenständige Heilmethode wird sie ebenso gerne von Menschen in Heilberufen oder ähnlichen Bereichen (Heilpraktiker, Ärzte, Physiotherapeuten, Systemische Coaches, Lehrer, Führungskräfte, etc.) besucht, weil sehr viel Hintergrundwissen in den einzelnen Ausbildungseinheiten vermittelt wird. Vorkenntnisse oder spirituelles Wissen sind nicht erforderlich.

Die Kinesiologie ist eine leicht erlernbare Methode, um Glaubenssätze, sich wiederholende Verhaltens- und Gedankenmuster sichtbar zu machen und aufzulösen. Diese schränken oder blockieren verschiedene Lebensbereiche (Gesundheit, Erfolg, Fülle, Beruf, Partnerschaft, etc.) oft ein. Ebenso unterstützt sie Heilprozesse.

Möchten Sie Ihre innere Seite entdecken und Verborgenes sichtbar machen? Ich begleite Sie dabei gerne.

Ausbildungstermine und -inhalte

Termine Inhalte
1. AE: 27. Januar 2019 Kinesiologischer Basistest (im Sitzen und Liegen), Glaubenssätze aus den Lebensbereichen Gesundheit, Erfolg, Fülle, Beruf und Partnerschaft, Auflösung von Glaubenssätzen mit einer Augenbewegungsmethode.
2. AE: Februar 2019 Glaubenssätze und Emotionen, Auffinden des Ursprungs, Auflösung und Heilung durch Rückgabe nach Hellinger.
3. AE: März 2019 Denk- und Verhaltensmuster, Abwehrmechanismen, Auffinden des Ursprungs, Auflösung und Heilung durch eine Heilmeditation.
4. AE: April 2019 Unerfüllte Grundbedürfnisse und Codierungen, Auffinden des Ursprungs, Auflösung und Heilung durch Rückführung zu deren Ursprung.
5. AE: Mai 2019 Charakterstrukturen, Auffinden des Ursprungs, Auflösung und Heilung über die Generationslinie.
Über die Charakterstrukturen ist es uns möglich zu erkennen, vor welchem Hintergrund wir unser Leben gestalten. Außerdem erklären sie unsere zwischenmenschlichen Beziehungen.
6. AE: Juni 2019 Energetisches Heilstellen
In sozialen Systemen nehmen wir eine gewissen Position in Bezug auf andere Beteiligte ein: in Familie, Partnerschaft, Beruf, Firma, Wohnumfeld …
Das Heilstellen macht diese Position sichtbar. So können wir uns der Strukturen bewusst werden, in denen wir uns befinden, und dabei auch Festgefahrenes und Blockierendes wahrnehmen.
Indem wir sie neu ordnen, können wir den Platz, den wir einnehmen wollen, bewusst wählen. Unser ganzes Leben kann sich somit verändern.
7. AE: Juli 2019 Vertiefung mit den Bowie-Zahlen (die Ebenen des Bewusstseins) nach David R. Hawkins.
Mit den Bowie-Zahlen können wir herausfinden, auf welcher Bewusstseinsebene sich unsere Lebenssituation befindet: Scham, Schuldgefühl, Apathie, Traurigkeit, Angst, Begierde, Wut, Stolz, Mut, Neutralität, Bereitwilligkeit, Akzeptanz, Vernunft, Liebe, Freude, Frieden bis zur Erleuchtung. Nach der Auflösung und Heilung können wir ebenfalls mit der Kinesiologie herausfinden, wie sich die Bewusstseinsebene verändert hat.

Allgemeine Seminarinfos

Kursbeginn: 27. Januar 2019
Dauer: 7 Ausbildungseinheiten (AE), einmal monatlich, jeweils samstags
Vorkenntnisse: keine
Ausbildungszeiten: Sa. 11:00 bis 18:00 Uhr
Ausbildungsvergütung: 140,- € monatlich (pro Ausbildungseinheit)

Für alle Aus- und Weiterbildungen werden Unterrichtsskripte und -material zur Verfügung gestellt. Nach jeder Aus- oder Weiterbildung erhalten Sie ein Zertifikat.

Sämtliche Heilmethoden sind kein Ersatz für den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut.

CENTRUM DER HEILKUNST

Bgm.-Helmling-Straße 19 | 68723 Plankstadt | Telefon: 06202 / 27 12 66