Das weibliche Becken

Unser physischer Körper wird von einem Energiekörper umhüllt, der auch als Aura bekannt ist. Er ist sozusagen unser feinstofflicher Doppelgänger. Dieser Energiekörper hat verschiedene Schichten und jede Schicht ist mit einem unserer Chakren (Energiezentrum) verbunden. Die Kommunikation zwischen unseren Energiekörpern und den Chakren ermöglicht den freien Energiefluss und steigert somit unser Wohlbefinden.

Energetische Blasenanhebung

Der Energiefluss im Becken wird durch Schwangerschaft und Geburt verändert. Dies kann dazu führen, dass Frauen nach einer Geburt in ihrer Lebensqualität erheblich beeinträchtigt sein können, denn lachen, niesen, hüpfen oder eine Last tragen birgt das Risiko zu „tröpfeln“.

Auch Frauen nach den Wechseljahren oder mit einer Blasenschwäche können davon betroffen sein.

Durch energetisches Anheben und Ausrichten der feinstofflichen Blase kann der Energiefluss wiederhergestellt und somit die Blase gestärkt werden.

Feinstoffliche Gebärmutterausrichtung

Die Gebärmutter ist mehr als ein Organ. Sie ist lebensspendend, weiblich, in ihr liegt all die Schöpfungs- und Heilungskraft. Sie ist unsere erste physische Heimat, bevor wir das Licht der Welt erblicken.

Umso wichtiger ist es, sie mit Heilenergie zu reinigen, auszurichten und energetisch wieder an ihre Urkraft anzuschließen, besonders bei Kinderwunsch oder nach einer Geburt. Dies unterstützt auch Frauen mit dem Wunsch, ihre weibliche Kraft stärker auszuleben.

Die energetische Blasenanhebung und die feinstoffliche Gebärmutterausrichtung können einzeln ausgeführt werden. Es empfiehlt sich allerdings, beides zu kombinieren. Erfahrungsgemäß dauert beides zusammen ca. 50 Minuten.

Kosten einzeln: 30,- € (30 Min.)
Kosten zusammen: 50,- € (50 Min.)

Sämtliche Heilmethoden sind kein Ersatz für den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut.

CENTRUM DER HEILKUNST

Bgm.-Helmling-Straße 19 | 68723 Plankstadt | Telefon: 06202 / 27 12 66