Shiatsu-Ausbildung

Shiatsu ist eine wohltuende Ganzkörper-Massage und basiert auf den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie wird am bekleideten Körper ausgeführt und bedeutet wörtlich übersetzt „Fingerdruck“ (shi = Finger, atsu = Druck). Sie kann zur Entspannung, als Gesundheitsvorsorge oder zur Unterstützung und Begleitung von Heilprozessen eingesetzt werden. Zudem aktiviert sie die Selbstheilungskräfte und fördert den Energiefluss.

Für die Shiatsu-Ausbildung brauchen Sie keine Vorkenntnisse. Sie eignet sich für Menschen in Heil- und Pflegeberufen und ebenso für den privaten Bedarf.

Im theoretischen Teil lernen Sie Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM): die fünf Wandlungsphasen, das Meridiansystem und die Akupunkturpunkte. Meridiane sind Energiebahnen („feinstoffliche Nervenbahnen“) und verlaufen von Kopf bis Finger oder Zehenspitzen. Auf diesen Energiebahnen befinden sich die Akupunkturpunkte.

Im praktischen Teil werden die einzelnen Meridiane am eigenen Körper erlernt und in Partnerarbeit ausführlich geübt. Dabei lernen Sie den Verlauf des Meridians und den Energiefluss zu spüren. Dies fördert die Sensibilität und intensiviert die Wahrnehmung.

Die Partnerübungen finden an Massageliegen statt. Wer möchte, kann die Shiatsu-Massage klassisch auf einem Futon am Boden durchführen.

Erfahrungsgemäß sind die Kursteilnehmer/innen am Ende der Shiatsu-Ausbildung in der Lage, eine Shiatsu-Massage mit den verschiedenen Meridiandehnungen selbständig auszuführen und den Energiefluss wahrzunehmen.

Ablauf einer Shiatsu-Massage

Vor der Shiatsu-Massage wird ein kurzes Gespräch geführt. Dabei geht es um die momentane Befindlichkeit, körperliche Einschränkungen, Lebensumstände, Ess- und Schlafgewohnheiten etc. Solche Informationen können einen Einblick über den Energiefluss des Meridiansystems geben.

Im Anschluss an das Gespräch beginnt die Shiatsu-Massage auf einer Massageliege. Sie wird am bekleideten Körper ausgeführt. Mit sanftem Daumen- und Handballendruck, behutsamen Berührungen durch Auflegen der Hände und leichten Dehnungen können die Meridiane (Energiebahnen) in ein harmonisches Gleichgewicht gebracht werden, wodurch die Energie wieder frei fließen kann.

Am Ende der Shiatsu-Massage folgt ein Nachruhen, um langsam wieder von Ruhe auf Aktivität umzuschalten.

Die Shiatsu-Massage ist für Menschen jeden Alters geeignet, zum Beispiel auch für Kinder und Babys.

Ausbildungsinhalte

  • Theorie der klassischen Meridiane und Akupunkturpunkte
  • Die fünf Wandlungsphasen
  • Aufbau einer Shiatsu-Massage
  • Haltung und Grifftechnik
  • Praktische Shiatsu-Übungen der klassischen Meridiane in Rücken-, Bauch- und Seitenlage an der Massageliege
  • Meridian-Dehnungen
  • Wahrnehmung des Meridian-Flusses

Ausbildungstermine

Termine Inhalte
1. AE: 18. April 2021 Grundlagen des Meridian-Systems Herz und Dünndarm, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
2. AE: 16. Mai 2021 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Herz- und Dünndarm-Meridian.
3. AE: 13. Juni 2021 Grundlagen des Meridian-Systems Kreislauf und Dreifacherwärmer, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
4. AE: 18. Juli 2021 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Kreislauf- und Dreifacherwärmer-Meridian.
5. AE: 22. August 2021 Grundlagen des Meridian-Systems Magen- und Milz, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
6. AE: 12. September 2021 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Magen- und Milz-Meridian.
7. AE: 17. Oktober 2021 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Magen- und Milz-Meridian.
8. AE: 14. November 2021 Grundlagen des Meridian-Systems Lunge und Dickdarm, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
9. AE: 12. Dezember 2021 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Lungen- und Dickdarm-Meridian.
10. AE: Januar 2022 Grundlagen des Meridian-Systems Blase und Niere, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
11. AE: Februar 2022 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Blasen- und Nieren-Meridian.
12. AE: März 2022 Grundlagen des Meridian-Systems Galle und Leber, praktische Shiatsu-Übungen mit Meridian-Dehnungen.
13. AE: April 2022 Vertiefung praktische Shiatsu-Übung am Gallen- und Leber-Meridian und Zertifikatübergabe.

Allgemeine Seminarinfos

Termin: 18. April 2021
Dauer: 13 Ausbildungseinheiten (AE), jeweils sonntags
Vorkenntnisse: keine
Ausbildungszeiten: 11:00 bis 18:00 Uhr
Ausbildungsvergütung: 180,- € monatlich (pro Ausbildungseinheit)
Informationen zur Anmeldung

Für alle Aus- und Weiterbildungen sowie Tagesseminare werden Unterrichtsskripte und Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt.
Nach jeder Aus- oder Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat, welches ihnen die Teilnahme bescheinigt.

Heilkunst ist für mich das Wirken für mehr Ganzheitlichkeit und Lebensfreude. Ich praktiziere keine Heilkunde wie Heilpraktiker*innen oder Ärzt*innen. Sämtliche Methoden sind kein Ersatz für den Besuch bei Ärzt*innen, Heilpraktiker*innen oder Psychotherapeut*innen.

CENTRUM DER HEILKUNST

Bgm.-Helmling-Straße 19 | 68723 Plankstadt | Telefon: 06202 / 27 12 66